Mittwoch, 20. November 2019

Meine mich beeindruckende Musik

von Nora Poppensieker

Musik kann mich echt inspirieren: Während des Tages höre ich an sich gar keine Musik, weder im Radio noch als Datei. Doch gibt es Momente, da benötige ich Musik zur Inspiration: beim Malen!

Sobald ich vor einer Leinwand stehe (so­wohl in meiner Freizeit, als auch auf meiner Arbeit, im Atelier Freistil) hilft mir dieses eine Lied, um mich zu inspirieren: Na Livadi Snova (von „plastics killaz“)!

Ich weiß, ich sollte vielleicht mal ein wenig mehr Abwechslung in meine Musikwelt bringen, doch am liebsten höre ich dieses eine Lied, rauf und runter! Ich habe es sowohl auf meinem Smarty, als auch auf CD und auch als Datei.

Wer dies jetzt liest, mag denken: Ja, wenn ich immer ein und dasselbe Lied als Inspirationsquelle nutze, mag das Ergebnis dieser Inspiration, die fertigen Bilder, ja auch nicht sehr abwechslungsreich sein! Doch das mag ich so nicht hinnehmen: Jedes Bild hat seine eigene Besonderheit, unterscheidet sich von allen anderen. Zwei identische Bilder gibt es nicht, noch nicht einmal zwei gleiche Bilder.

Klar, es gibt Bilder, die sich ähneln, all meine Bilder ähneln sich: Sie sind ja alle von mir gemalt. Und ja, so ziemlich alle meine Bilder sind mithilfe derselben Inspirationsquelle entstanden, mit der Dauerschleife des Liedes „Na Livadi Snova“.

Was inspiriert mich an dem Lied?

Den Text des Liedes verstehe ich nicht, es ist auf Kroatisch geschrieben. Ich bekam zwar die Übersetzung, die ich natürlich auch las, doch lernte ich sie nicht auswendig und weiß so nicht, wovon in welchem Moment gesungen wird. Doch ist mir das auch recht so: Ich weiß den Inhalt, verstehe den Text nicht, doch die Stimmung, die Melodie und auch die Sprache (die ich nicht verstehe) vermitteln eine Inspiration, die mich dazu bewegt, Farbe in dieser Form auf die Leinwand zu bringen, in der ich es dann auch tue, mit Pinsel, mit den Fingern oder mit sonstigen Hilfsmitteln.

Und egal, wie oft ich dieses Lied schon hörte: Ich kann nie genug davon bekommen! Und ich weiß, dass ich auch weiterhin dieses Lied nutzen kann, um viele schöne neue Bilder entstehen zu lassen.

Keine Kommentare: