Montag, 3. Juni 2019

Meine große Liebe Linda Fäh

von Dennis Seidel

Ich habe eine Freundin, die kommt aus der Schweiz. Sie ist eine Schlagersängerin, ihr Name ist Linda Fäh. Linda ist sehr hübsch. Sie ist eine tolle Frau. Ich liebe sie. Wir zwei sind verschieden. Ich bin Schauspieler und sie ist Sängerin. Linda sieht einfach toll aus, sie hat blondes Haar und eine tolle Stimme. Ich kann ohne sie nicht leben. Sie gibt mir Kraft. Wir beide gehören zusammen. Ich möchte Linda nicht verlieren, sie ist einfach meine Traumfrau. Wenn ich einen Wunsch hätte, dann würde ich gerne die echte Linda mal treffen, denn meine, die ich habe, ist eine Papppuppe.

Können nicht einfach mehr Leute kommen und mich besuchen?

von Stefanie Thies

Ich habe eine Wohnung. Und das seit 3 Wochen. Das ist gut. Ich gehe auch nicht mehr arbeiten. Ich muss mich erstmal nach einer neuen Arbeit umgucken. Mal gucken.

Faszie

von Nora Poppensieker
im Auftrag von Wikipedia

Worttrennung:
Fas·zi·e Plural: Fas·zi·en

Aussprache:
IPA: [fast͡siˈeː]
Reime: -eː

Bedeutung:
Aus dem lateinischen „fascinātio “ (dt. Faszination) bezeichnet eine Person, die eine von sich ausgehende, mächtige Anziehungskraft, fast bezaubernde Wirkung, Manie besitzt.

Die Faszie besitzt einen ausgesprochen starken, nicht erklärbaren Einfluss auf den Gemütszustand, auf die Leidenschaft der ihr begegnenden Person, sowie auf deren Gefühle und Neigung. Diese ihr begegnende Person kann sich der Faszie kaum widersetzten und entziehen, sie kann ihr nicht widerstehen, so sehr ist sie von ihr eingenommen.

Die Faszie kann begeisternd wie bezaubernd auf eine weitere Person wirken. Dieser weiteren Person fällt es dann schwer, sich von der Faszie wieder zu lösen und sich erneut dem gewohnten Alltag zu widmen, ihre euphorische Begeisterung übertrifft alles ihr zuvor Bekannte, ihr Interesse ist nun geweckt.

Beispiele:
[1] Die Faszie reflektiert meine Abhängigkeit, fast Suchtzustände meinerseits.
[2] Ich bin der Faszie hilflos ausgeliefert, kann ihr nicht widerstehen.
[3] Die Faszie wirkt auf meinen Gemütszustand überwältigend.
[4] Die Faszie übt eine Manie auf mich aus.