Montag, 29. Oktober 2007

Ein lauwarmer Sommerabend

von Dennis Seidel

Alles begann im Wald.
Die Sonne ging unter.
In der Näher waren ein paar Hirsche.
Am Horizont erschien der Mond.
Ich ging immer tiefer in den Wald hinein. Der Wald war dunkel.
Da stand ich vor einem verlassenen Haus. Ich ging hinein.
Alles war dunkel.
Da ging das Licht an, und eine junge Frau erschien.
Die Frau lächelte mich an. Sie hieß Josephine.
Josephine hatte schöne kurze dunkle Haare.
Sie nahm meine Hand. Wir gingen raus.
Der Mond schien hell und in der Nähe rief eine Eule.
Wir gingen aus dem Wald hinaus.

Es war eine lauwarme Sommernacht.
Josephine küsste mich. Es war schön.
Wir kamen an einem Bauernhof vorbei, wo eine Kuh auf der Weide stand.

Die Kultjahrzehnte

von Johannes Plomitzer

Ich habe mich als Pupertierender sehr stark mit der Musik der Zeit beschäftigt. Die 80er und 90er hatten sehr viele kultige Songs herausgebracht. Ich stelle mir vor, Wenn ich im Pflegeheim liege und dann die Musik aus den 80ern und 90ern höre, dann würde mich dieses Musik sehr traurig machen, weil sie mich an gewisse Sachen aus meiner Jugend erinnert.

Ich bin in der DDR groß geworden und da habe ich immer "1199" gesehen. Das war eine Musiksendung, wo 80er Musik gespielt wurde.
Der Song von Phil Collins „The Groovy Kind Of Love“ macht mich besonders traurig.
Die 80er waren das Kultjahrzehnt überhaupt. Der Rap kam raus, wie Grand Master Flash.

Dann gab es einen Kultfilm aus den 80ern, den keiner kannte. Der heißt Beatstreet. Da geht es um Rap und Hip-Hop, wie der Breakdance entstand. Ich habe den Film erst Jahre später über meinem Schwager kennen gelernt. Durch Beatstreat sind Bands bekannt geworden wie African Bombada, Public Enemy.

Ich bin ein großer Fan der 80er Musik im allgemeinen und im besonderen die ersten Hip-Hop Bands wie Grand Master Flash und die Shugar Hellgang und Public Enemy. Mein erster Lieblingsstar allerdings war Phil Collins. Den höre ich auch heute noch gern.
Eine absolunte Kultserie für mich war Nightrider mit David Hasselhoff. Ich habe sie immer kurz vor dem Schlafen gehen angesehen.

Wenn ich mal sterben sollte, dann möchte ich folgende Lieder hören:
1. Phil Collins - The Groovy Kind of Love
2. Soundtrack zu Beatstreet – Beatstreet The King of The Beat
3. A Tribe Cold Quest – Back to the Step

Ich hoffe aber, dass ich noch ganz lange lebe.

Die Liebe


von Heinz Thomsen

Ich wünsche mir eine Freundin.
Sie wäre kleiner als ich und schlank
und hätte lange blonde Haare bis zum Po.
Sie wäre ernst und auch lustig.
Sie würde viel erzählen.
Sie wäre zärtlich und würde gerne Quatsch machen, so wie ich.
Zusammen wären wir schön albern.
Wir würden knutschen und ins Kino gehen.
Im Winter würden wir im Schnee spazieren gehen.
Wir würden nach Österreich fahren und mit den Skiern die Berge
runterfahren. Wir würden zusammen im Haus meiner Eltern wohnen.
Und wenn wir uns küssen, dann schmilzt der Schnee.

Aida

von May Lee Fries

Ich bekam einen Reisegutschein und viel Weihnachtsgeld einen Ticket fand ich in meinem Umschlag ich packte meine Sachen fuhr auf die Aida eine grosse Aussenkabine mit Balkon blick aufs Meer.
Es gab 16 Decks auf dem Schiff 7 Restaurant Abends gingen wir ins Kino. Oder in die Disco mit einer Bar grossen Leinwand mit Musikvideos oder Liveband.

Justin Timberlake gab ein Riesenkonzert auf die Aida wir machten bei einem Quiz mit. Ich hab Karten fürs Konzert gewonnen das sogar auf der ersten Reihe und Backstagepass hab so gefreut. Bekam eine handsignierte CD mit Autogramm.