Freitag, 25. Februar 2011

Flügel Adler

von Stefan Schümann

Ich fliege über den Wald und manchmal auch über die Stadt. Ich bin ein sanfter grosser Vogel

Thema Hamburger Hafen!

von Gunda Breul
Ich Gundi!
Finde den Hamburger, Hafen sehr schön anzusehen.
ich empfehle auch mal, den Hamburger Hafen, Euch anzusehen!
Dort entdeckt man, viele dinge… zum Beispiel: viele Container.
das Schiff der Queen Mary zwei zu sehen.
Oder den großen Eisbrecher im Winter, sich an zu sehen.
Oder ihr könnt, auch mal eine Alsterrundfahrt machen!

Und wenn ihr wollt, könnt ihr auch eine Hafenrundfahrt machen…!
Aber auch wenn, ihr Lust habt, dann könnt ihr auch durch, den alten Elbtunnel gehen!

Geschrieben von der Saftigen, Schriftstellerin und Autorin der ganzen Welt.
Eure Gundi Beulchen.

In der Verpackung

von Johannes Plomitzer

Meine Arbeit verrichte ich in den Elbe-Werkstätten im Friesenweg
Ich mache Kabelverschraubung für Steckdosen.
Die Firma die diese Aufträge vergibt heißt Wiska.

Wenn ich gut drauf bin schaffe ich bis zu 68 Verschraubungen, wie heute z.B. In letzter Zeit war ich aber eher faul und habe nur drei Verschraubungen am Tag geschafft. Mein Ziel ist es auch in schlechten Tagen bis zu 68 Verschraubungen hinzukriegen. Bisher sind meine Leistungen sehr tagesabhängig. Ich denke, jeder hat das Recht einmal faul zu sein. Manchmal frage ich mich, was will ich eigentlich in der Werkstatt. Ich habe mal Stifte verpackt nach Farben, bzw. nach einem Muster. Das hat mir Spaß gemacht und mich auch gefordert.
Bei mir ist das schlimme, dass ich häufig Besserung gelobe, es aber dann nicht eintritt.

Was man mir aber schon glauben kann ist, dass es nicht leicht ist so eine Menge zu schaffen.

Freitag, 11. Februar 2011

A u s t r a l i e n, das Land meiner Träume

von Marco Nast,

war einst eine Gefangenenkolonie von England. Und es hat sich langsam in ein Land für Aussteiger umgewandelt. Wo Rucksacktouristen und auch andere hinreisen, um einige schöne Erfahrungen zu sammeln. Es leben dort die Aboriginoes und viele Känguruhs. Ich habe aus bekannten Kreisen erfahren, dass selbst der tasmanische Teufel dort einheimisch ist. Es ist falsch, er lebt auf Tasmanien, die Insel unterhalb von Australien. Für mich war es immer ein Land, das ich gerne bereisen würde. Aber leider sind dort in letzter Zeit viele Katastrophen aufgetreten.

Im Sommer gab es dort ausgedehnte Waldbrände. Und nun sehr starke Überschwemmungen in Queensland, die leider immer wieder vielen unschuldigen Menschen und Tieren das Leben kosten. Und nun noch diese starken Stürme. Die Katastrophen nehmen überhaupt kein Ende. Wie können das nur die Menschen aushalten, die letztendlich wieder einmal vor dem Nichts stehen. Aber wenn ich diese zerstörten Gebäude, die aus leichtem Material gebaut sind, anschaue, ist es doch kein Wunder, dass sie nicht viel aushalten.

Mittwoch, 9. Februar 2011

1000 Schwellen

von Arne Hausschild
Sie hat wunderschönes Haar, schwarz wie Ebenholz. Ich schätze mal, sie hat blaue Augen (Ich konnte noch nicht richtig hingucken, weil ich so verliebt bin, dass ich momentan alles ausblende). Sie schreibt mir jeden Tag eine SMS, wenn ich aufstehe und bevor ich schlafen gehe, telefoniere ich noch mal mit ihr und dann weiß ich es geht ihr gut. Denn ich mache mir Sorgen, wenn ich nicht ein Tag lang, diese wunderschöne Stimme von ihr hören kann. Und ich weiß jetzt, ich werde nie mehr fremdgehen, weil sie die richtige ist. Ich wünsche mir dass wir irgendwann mal verloben werden und heiraten und vielleicht auch mal Kinder kriegen. Es ist ein Traum einmal Vater zu werden. Es ist wundervoll. Sie hat ein Einfühlungsvermögen, weil sie sich gut in die Person hineinversetzen kann. Ich liebe sie ganz doll und ich würde sie über 1000 Schwellen tragen, wenn ich es könnte.