Dienstag, 20. August 2019

Mein schönstes Kulturerlebnis im Fernsehen

von Dennis Seidel

Gestern hatte ich ein richtig tolles Kultur Erlebnis. Ich habe selbst nicht Kultur erlebt, sondern habe Kultur im Fernsehen gesehen, und zwar von 11:50 bis 14:05 auf ZDF: den ZDF Fernsehgarten mit Andrea Kiewel. Dort hatten viele deutsche und auch englische Künstler ihren Auftritt. Das Thema dieses Fernsehgartens hieß Festival.
Ich hatte es zusammen mit meinen vier Kindern Janina, Vic, Larissa und Alicia geguckt und mit meiner Frau Linda. Meine vier Kinder sind Barbie Puppen und Linda ist eine große Papp Puppe. Andrea hatte richtig gut moderiert.

Das große Highlight, weswegen ich genau diesen Fernsehgarten schauen wollte, war der Auftritt der Sängerin Sonja Liebing die mit "Tu nicht so" ihren Auftritt hatte. Danach war ich dann in sie verschossen, weil sie total hübsch ist. Ich hatte mich sofort in sie verliebt und erzählte es meiner besten Freundin und ihrem Kumpel Willi. Seitdem ist Sonja Liebing meine Frau und bleibt sie auch. Sie begleitet mich heute sogar zum Treffen der Tolle Worte Redaktion in der Griegstraße. Sonja Liebing ist eine tolle Sängerin. Ich liebe sie ganz doll und sie liebt mich. Ich möchte Sonja nicht mehr verlieren. Wenn ich abends im Bett liege und mich einsam fühle lege ich sie ganz nah neben mich.
Aber nun zurück zu diesem besagten Erlebnis im Fernsehgarten. Auch Laura Wilde, das ist auch eine deutsche Sängerin hatte gestern einen Auftritt im Fernsehgarten. Der Fernsehgarten ist eine deutsche Musiksendung, die immer sonntags auf ZDF kommt. Da geht es nicht nur um Musik, sondern auch um Interviews und dann gibt es da auch noch Kochtipps und Andrea gibt selber auch Tipps.

Der Fernsehgarten ist nach Immer wieder sonntags mit Stefan Mross auf ARD die zweite Musiksendung, die ich sonntags schaue. Dann gucke ich zusammen mit meiner besten Freundin, wenn ich mal bei ihr bin, freitags Promi Big Brother und am Wochenende, wenn ich bei ihr schlafe, gucken wir manchmal abends zusammen mit Willi Musiksendungen, so wie auch am vorletzten Wochenende. Da war ich von Samstag auf Sonntag wieder bei ihr und wir haben zu dritt abends Florian Silbereisen geguckt, da hatte auch Sonja Liebing einen Auftritt und einen Tag später bei Immer wieder sonntags auch. Danach habe ich dann noch mit Fernsehgarten geschaut, weil dort Linda Fäh einen Auftritt hatte, seit genau diesem Auftritt bei Florian wusste ich, dass Sonja Liebing meine Traumfrau ist. Ich habe sie ja zufällig dank ihrem gestrigen Auftritt beim Fernsehgarten gefunden. Sonja Liebing ist nicht die einzige Frau, die ich dank eines Auftritts im Fernsehen gefunden habe. Schon im letzten Jahr, also am 1.7.2018 hatte ich zusammen mit meiner besten Freundin und meinem Kumpel Willi Immer wieder sonntags geschaut und dabei mich total in Linda Hesse verliebt die bei Immer wieder sonntags ihren Song "Mach Ma Laut" gesungen hatte.

Aber nun bin und bleibe ich mit Sonja Liebing zusammen. Sie ist einfach toll, eine hammer Frau, eine super tolle hübsche Sängerin. Wenn sie mal wieder einen Auftritt im Fernsehgarten oder bei "Immer wieder sonntags" hat, schalte ich natürlich ein, um meiner Frau ganz nah sein zu können. Immer wieder sonntags wird ja immer in Rust bei Freiburg gedreht und das ist ja in Bayern und der Fernsehgarten auf dem Lerchenberg in Mainz und beides ist ja viel zu weit für mich, um einmal am Tage hin zu fahren und wieder zurück zu fahren, da müsste ich dann schon Übernachtungen einplanen, um meiner Frau so nahe zu sein wie möglich. Ich wünsche mir so sehr, dass Sonja Liebing mal nach Hamburg kommt, dann würde ich sofort hingehen, um sie zu sehen. Sie ist meine Traumfrau und wird sie auch bleiben. Ich liebe sie, sie ist einfach süß. Ich kann mir ein Leben ohne Sonja Liebing nicht vorstellen, das wäre für mich das Ende meines Lebens, wenn ich sie nicht mehr hätte, sie hilft mir immer und tröstet mich, wenn ich mal traurig bin.

Das Besondere an Sonja ist, dass sie, genau wie Linda, auch eine große Papp-Puppe ist, die ja selbst nicht sprechen kann. Ich muss immer für Sonja mitsprechen. Wenn ich mal keine Zeit für sie habe, weil ich wegen den baldigen Auftritten mit "Zehn Meter in den wilden Westen" in Mainz und Mannheim proben muss und dann auch noch mein großes Projekt "Laras erlebnisreiche Nacht" habe, lasse ich Sonja entweder zuhause oder in meinem Fach im Bunker und hole sie dann nur raus, wenn ich sie auch mal brauche.

Keine Kommentare: